Christian Willisohn

Freitag • 17/11/2017 • 20:00 Uhr • Kleiner Saal

Christian Willisohn - piano, vocals

Der Pianist und Sänger Christian Willisohn zählt zu den herausragenden Persönlichkeiten der deutschen Musikszene. Der Stil des Münchner Ausnahmekünstlers wurde durch längere USA-Aufenthalte - vor allem in Chicago und New Orleans – geprägt. Auf Festivals in Montreux, Den Haag, Luzern, Kopenhagen, Wien, Hamburg, Lyon, Paris, Barcelona, New York und Sydney erspielte er sich eine große Fangemeinde. Unter anderem spielte Willisohn mit Lillian Boutté, Boris van der Lek, Memphis Slim, Louisiana Red, Abi Wallenstein, Nick Woodland, Rick Hollander, Vince Weber und Axel Zwingenberger.

„Einer der weltbesten Blues- und Boogie-Pianisten, ein großer der Jazzszene.“ (Schwäbische Zeitung)

"Willisohn entführt mit fast klassisch angehauchten, brachialen Akkorden, dann wieder mit einer swingenden Blues-Skala im Walking-Bass, mit luftig-leichten Improvisationen, einem dicken Grinsen auf den Lippen und dem tiefen Verständnis dafür, dass der Blues die Aufgabe hat, zu heilen.“ (Neuburger Rundschau)